A R C H I V


2016







Giesinger Kulturpreis 2016:

Der erste Preis ging an
Masako Ohta, Christopher Robson und Olaf Becker

für  
SAUER! KRAUT! EHRE! RUHM!
"15 Minutes of Fame"

Information:
https://www.versicherungskammer-kulturstiftung.de/awards/giesinger-kulturpreis-2016/
(21.07.2016)

giesinger-kulturpreis-2016.html




So. 10.01.2016

19:00 Uhr

Schauspielhaus Zürich
Pfauen/Kammer

Rämistrasse 34
8001 Zürich

reservieren unter:
Theaterkasse:
+41 44 258 77 77
LENZ.LEBEN – LAUT.MALEN
Szenische Intervention und Installation zu Georg Büchners „Lenz“

Wort-Spiel: Hans Kremer
Musik: Masako Ohta
Live-Zeichnung: Isabelle Krötsch


Mit seiner Erzählung Lenz wollte Georg Büchner dem Vorurteil der pathologischen Ver-rückt-heit des Schriftstellers Jakob Michael Reinhold Lenz entgegenwirken. LENZ.LEBEN präsentiert den poetischen Text in einem Wechselspiel zwischen Wort-, Bild- und Klangraum. Live Zeichnung und Musik werden zum Seismograph für den schiffbrüchigen Europäer Lenz.

weitere Infos:
www.schauspielhaus.ch/...





Sa. 13.02.2016

19:00 Uhr
Klavierwerkstatt
Kontrapunkt

Dorfstr. 39 / Hofgebäude
81247 München-
Obermenzing

Reservierung:
info@klavierwerkstatt.com
CLARA UND MODERNE
Klaviertrios von internationalen Komponistinen

Programm:
"Lyric Suite" Gloria Coates (U.S.A.)
"Lumineux/Opaque" Helena Tulve (Estland)
"Asylum" Jocelyn Morlock (Canada)
"Klaviertrio" Clara Schumann (Germany)

Anna Kalandarishvili: Violine
Bridget MacRae: Cello
Masako Ohta: Piano



Fr. 19.02.2016

19:30 Uhr
Kleiner Konzertsaal
im Gasteig

Gasteig
Rosenheimerstr. 5
81667 München
CLARA UND MODERNE
Klaviertrios von internationalen Komponistinen:
Kammerkonzert der GEDOK

Programm:
"Lyric Suite" Gloria Coates (U.S.A.)
"Lumineux/Opaque" Helena Tulve (Estland)
"Asylum" Jocelyn Morlock (Canada)
"Klaviertrio" Clara Schumann (Germany)

Anna Kalandarishvili: Violine
Bridget MacRae: Cello
Masako Ohta: Piano

Möchte man sich auf Wikipedia zum Thema Klaviertrio informieren, erfährt man nur von Werken männlicher Komponisten. Ein Grund mehr im 90. Jubiläumsjahr der GEDOK einiger der hervorragenden Werke internationaler Komponistinnen zu Gehör zu bringen, die sie für die klassische Besetzung Klavier, Violine und Cello geschaffen haben. International ist auch die Besetzung mit unserem GEDOK-Mitglied Masako Ohta (Japan) am Klavier und den von ihr geladenen Gastmusikerinnen Anna Kalandarishvili (Georgien) Violine und Bridget MacRae (Kanada) Cello. Ein tris di musica, das einen poetisch-akustischen Genussabend verspricht.

www.gedok-muc.de/



So. 21.02.2016

19:00 Uhr

Schauspielhaus Zürich /
Pfauen / Kammer

Rämistrasse 34
8001 Zürich

reservieren unter:
Theaterkasse:
+41 44 258 77 77
LENZ.LEBEN – LAUT.MALEN
Szenische Intervention und Installation zu Georg Büchners „Lenz“

Wort-Spiel: Hans Kremer
Musik: Masako Ohta
Live-Zeichnung: Isabelle Krötsch


Mit seiner Erzählung Lenz wollte Georg Büchner dem Vorurteil der pathologischen Ver-rückt-heit des Schriftstellers Jakob Michael Reinhold Lenz entgegenwirken. LENZ.LEBEN präsentiert den poetischen Text in einem Wechselspiel zwischen Wort-, Bild- und Klangraum. Live Zeichnung und Musik werden zum Seismograph für den schiffbrüchigen Europäer Lenz.

weitere Infos:
www.schauspielhaus.ch/...





Mi. 16.03.2016

19:30 Uhr

Pasinger Fabrik

www.pasinger-fabrik.com

KEINE ANGST VORM TOD
TEXT und TÖNE

mit
Augusta Laar
(Gedicht: „death is a beautiful car“)
Masako Ohta (Improvisation)



GEDOK Jubiläumsveranstaltung
in der Pasinger Fabrik


weitere Infos: www.gedok-muc.de/



Do. 17.03.2016
19:30 Uhr


Fr. 18.03.2016
19:30 Uhr


Sa. 19.03.2016
19:30 Uhr
Grundschule
an der Bazeillesstrasse

Bazeillesstrasse 8
81669 München

Eintritt frei,
Spenden sind willkommen
Reservierung:
Tel. 089 / 48920970,
info@pfau-pr.de
ÜBER GE SETZT

von und mit
Ruth Geiersberger (Performance)
Martina Koppelstetter (Gesang)
Masako Ohta (Klang)

Video: Severin Vogl | Assistenz: Simon Spehr, Niels Klaunick
Musik: Kompositionen von Nikolaus Brass | Lieder von Franz Schubert |
japanische und bayerische Volkslieder
Klang- und Textbilder von
Masako Ohta und Ruth Geiersberger


Foto: Severin Vogl


Info Pressemitteilung "über ge setzt"

Gefördert durch das Kulturreferat der LHS München, durch das Kulturreferat des Bezirks Oberbayern und durch den Kulturfonds Bayern: Kunst.

   



Rezension in der SZ
www.sueddeutsche.de/.../kurzkritik-viel-fujifuji-1.2918778



Mi. 23.03.2016

20:30 Uhr

Schauspielhaus Zürich /
Pfauen / Kammer

Rämistrasse 34
8001 Zürich

reservieren unter:
Theaterkasse:
+41 44 258 77 77
LENZ.LEBEN – LAUT.MALEN
Szenische Intervention und Installation zu Georg Büchners „Lenz“

Wort-Spiel: Hans Kremer
Musik: Masako Ohta
Live-Zeichnung: Isabelle Krötsch


Mit seiner Erzählung Lenz wollte Georg Büchner dem Vorurteil der pathologischen Ver-rückt-heit des Schriftstellers Jakob Michael Reinhold Lenz entgegenwirken. LENZ.LEBEN präsentiert den poetischen Text in einem Wechselspiel zwischen Wort-, Bild- und Klangraum. Live Zeichnung und Musik werden zum Seismograph für den schiffbrüchigen Europäer Lenz.

weitere Infos:
www.schauspielhaus.ch/...





Mi. 13.04.2016

20:30 Uhr

Schauspielhaus Zürich /
Pfauen / Kammer

Rämistrasse 34
8001 Zürich

reservieren unter:
Theaterkasse:
+41 44 258 77 77
LENZ.LEBEN – LAUT.MALEN

Szenische Intervention und Installation zu Georg Büchners „Lenz“

Wort-Spiel: Hans Kremer
Musik: Masako Ohta
Live-Zeichnung: Isabelle Krötsch


Mit seiner Erzählung Lenz wollte Georg Büchner dem Vorurteil der pathologischen Ver-rückt-heit des Schriftstellers Jakob Michael Reinhold Lenz entgegenwirken. LENZ.LEBEN präsentiert den poetischen Text in einem Wechselspiel zwischen Wort-, Bild- und Klangraum. Live Zeichnung und Musik werden zum Seismograph für den schiffbrüchigen Europäer Lenz.

weitere Infos:
www.schauspielhaus.ch/...

Trailer:
www.youtube.com/watch?v=gqKiu7GRSZc





Fr. 20.05.2016

20:30 Uhr

Tannerhof

Tannerhofstraße 32
D-83735 Bayrischzell

Tel. +49 (0)8023 - 810

www.natur-hotel-tannerhof.de

Info:
natur-hotel-tannerhof.de/... lesung-mit-musik-zwei-persoenlichkeiten-eine-seele-frederi

ZWEI PERSÖNLICHKEITEN –
EINE SEELE?


Fréderik Chopin und Georges Sand
eine Musikalische Erzählung

mit
Stefan Merki - Erzähler (Schauspieler)
Masako Ohta - Pianistin
Gudrun Bouchard - Text

Artikel/Rezension vom Auftritt am 20.05.2016

Rezension bei www.kulturvision-aktuell.de



So. 22.05.2016

11:00 Uhr
(Matinee)


Kulturhaus der
Otto-Hellmeier-Stiftung
Raisting am Ammersee

Wielenbacher Str. 13,
82399 Raisting

Telefonische Kartenbestellung
088 07 - 94 62 32
(Anrufbeantworter)

ZWEI PERSÖNLICHKEITEN –
EINE SEELE?


Fréderik Chopin und Georges Sand
eine Musikalische Erzählung

mit
Stefan Merki - Erzähler (Schauspieler)
Masako Ohta - Pianistin
Gudrun Bouchard - Text



So. 29.05.2016

15:00 Uhr


Musikfestspiele Dresden

Deutsches Hygiene-
Museum (Grosser Saal)

www.musikfestspiele.com/...

SPIELEN MIT ZEIT

Kinderkonzert von mini.musik München mit dem Nürnberger Papiertheater

Tobias Kaiser (Flöte)
Gunter Pretzel (Viola)
Masako Ohta (Klavier)
Johannes Volkmann (Bild, Szene, Konzept)
Uta Sailer (Moderation, Konzept)



Mo. 06.06.2016

20:30 Uhr

Schauspielhaus Zürich /
Pfauen / Kammer

Rämistrasse 34
8001 Zürich

reservieren unter:
Theaterkasse:
+41 44 258 77 77
LENZ.LEBEN – LAUT.MALEN

Szenische Intervention und Installation zu Georg Büchners „Lenz“

Wort-Spiel: Hans Kremer
Musik: Masako Ohta
Live-Zeichnung: Isabelle Krötsch


Mit seiner Erzählung Lenz wollte Georg Büchner dem Vorurteil der pathologischen Ver-rückt-heit des Schriftstellers Jakob Michael Reinhold Lenz entgegenwirken. LENZ.LEBEN präsentiert den poetischen Text in einem Wechselspiel zwischen Wort-, Bild- und Klangraum. Live Zeichnung und Musik werden zum Seismograph für den schiffbrüchigen Europäer Lenz.

weitere Infos:
www.schauspielhaus.ch/...

Trailer:
www.youtube.com/watch?v=gqKiu7GRSZc





Sa. 18.06.2016

19:30 Uhr

Klavierwerkstatt
Kontrapunkt

Dorfstr. 39 / Hofgebäude
81247 München-
Obermenzing

Reservierung:
info@klavierwerkstatt.com
KAMMERMUSIKABEND mit Streichquartett und Klavierquintett

Programm:
Henry Purcell: 3 Fantasien für Streicher
F. Mendelssohn:
      Streichquartett Nr.1 Es-Dur, op. 12
J. Brahms: Klavierquintett Op. 34, f-moll

Das Lenbach-Quartett:
Ingrid Friedrich, Wolfram Lohschütz:       Violinen
Helmut Nicolai: Viola
Joachim Wohlgemuth: Violoncello
Masako Ohta: Klavier

Profil vom Lenbach Quartett



Di. 28.06.2016

20:30 Uhr

Schauspielhaus Zürich /
Pfauen / Kammer

Rämistrasse 34
8001 Zürich

reservieren unter:
Theaterkasse:
+41 44 258 77 77
LENZ.LEBEN – LAUT.MALEN

Szenische Intervention und Installation zu Georg Büchners „Lenz“

Wort-Spiel: Hans Kremer
Musik: Masako Ohta
Live-Zeichnung: Isabelle Krötsch


Mit seiner Erzählung Lenz wollte Georg Büchner dem Vorurteil der pathologischen Ver-rückt-heit des Schriftstellers Jakob Michael Reinhold Lenz entgegenwirken. LENZ.LEBEN präsentiert den poetischen Text in einem Wechselspiel zwischen Wort-, Bild- und Klangraum. Live Zeichnung und Musik werden zum Seismograph für den schiffbrüchigen Europäer Lenz.

weitere Infos:
www.schauspielhaus.ch/...

Trailer:
www.youtube.com/watch?v=gqKiu7GRSZc





Mo. 04.07.2016

15:00 Uhr

KWA
Luise-Kiesselbach-Haus

Graf-Lehndorff-Str. 24
81829 München

Tel. 089 94469708

HANS IM GLÜCK
Musikalische Erzählung

von und mit
Stephan Lanius (Kontrabass)
     http://www.stephanlanius.de
Masako Ohta (Klavier)

Hans im Glück



Fr. 15.07.2016

bis

So. 17.07.2016


Tannerhof

Tannerhofstraße 32
D-83735 Bayrischzell

Tel. +49 (0)8023 - 810

www.natur-hotel-tannerhof.de


KLAVIERspielen und spüren
"Ganzheitliches Klavierspiel"

Kurs mit Tai-Chi-Übungen und
japanischen Kalligraphien

Kurs von Masako Ohta

Rezension / Artikel zum Workshop
KLAVIERspielen_und_spueren.html

    oder hier:
http://www.kulturvision-aktuell.de/klavierspueren-kalligrafie-tai-chi-im-fliessen-der-energie/


weitere Informationen (PDF)

http://natur-hotel-tannerhof.de/de/zusatzpakete/workshop/workshop-ganzheitliches-klavierspiel-mit-tai-chi-und-japanischer-kalligraph



Do. 21.07.2016

19:30 Uhr


Versicherungskammer
Bayern

81539 München
Warngauer Str. 30

Kleine Halle

SAUER! KRAUT! EHRE! RUHM!
"15 Minutes of Fame"

The Rise and Fall and Rise and Fall of Helga Krebs and her INTERGALACTIC Brats from Mars

Christopher Robson (Countertenor)
Olaf Becker (Schauspiel)
Masako Ohta (Klavier)

Giesinger Kulturpreis 2016

Informationen und Tickets:
https://www.versicherungskammer-kulturstiftung.de/awards/giesinger-kulturpreis-2016/


Giesinger Kulturpreis 2016:

Der erste Preis ging an
Masako Ohta, Christopher Robson und Olaf Becker

für  
SAUER! KRAUT! EHRE! RUHM!
"15 Minutes of Fame"

Information:
https://www.versicherungskammer-kulturstiftung.de/awards/giesinger-kulturpreis-2016/
(21.07.2016)

giesinger-kulturpreis-2016.html




Fr. 22.07.2016

20:30 Uhr


Tannerhof

Tannerhofstraße 32
D-83735 Bayrischzell

Tel. +49 (0)8023 - 810

www.natur-hotel-tannerhof.de


"HaiKu-la-Vie(r)" - Sommer

Klavierabend mit Haiku und Jahreszeit-verbindung;
Sommer-Haikus trage ich auf japanisch und deutsch vor und spiele dazu passende Klaviermusik;
Spanische Klaviermusik, Kompositionen von Ravel, Debussy, Takemitsu... u.s.w.

http://natur-hotel-tannerhof.de/de/kultur-und-termine/termin/termin-tannerhof-klassik-masako-ohta-klassik-konzerte-haiku-und-ueberraschu



So. 24.07.2016

11:00 Uhr

Tannerhof

Tannerhofstraße 32
D-83735 Bayrischzell

Tel. +49 (0)8023 - 810

www.natur-hotel-tannerhof.de


Eine fröhliche Matinee

Klaviersolokonzert:
ich wähle die Stücke ad hoc für Sie aus und spiele :-)

http://natur-hotel-tannerhof.de/de/kultur-und-termine/termin/termin-tannerhof-klassik-masako-ohta-klassik-konzerte-haiku-und-ueberraschu



Mi. 07.09.2016

18:30 Uhr


Filmmuseum des
Münchner Stadtmuseums

Sankt-Jakobs-Platz 1
80331 München

089 23396450



LIVE-MUSIK – MASAKO OHTA am Flügel
zum Film:
Taki No Shiraito
(Zauberin des Wassers)
Japan 1933; Regie: Kenji Mizoguchi

bei den Stummfilmtagen im Filmmuseum des Münchner Stadtmuseums
Live-Musik: Masako Ohta | Einführung: Stefan Drößler

Info

Programm gesamt

Info Stummfilmtage

Rezension: Zauberin_des_Wassers



So. 18.09.2016

12:30 Uhr

Museum Rietberg -
Zürich

Gablerstrasse 15
8002 Zürich
Switzerland

+41 44 415 31 31


KLAVIERKONZERT "MUSIKGARTEN"
Japanische Klaviermusik

Info zur Ausstellung:
Klavierkonzert zur Ausstellung
«Ito Shinsui – Nostalgie in der Moderne»

Wie man bei den Bildern von Ito Shinsui spüren kann, hat japanische Kunst oft eine starke Beziehung zur Natur. Die japanische Pianistin Masako Ohta greift diese Naturverbundenheit im Programm auf und verzaubert ihr Publikum mit japanischen Kompositionen u.a. von Michio Miyagi, Toru Takemitsu und Ryuichi Sakamoto. Auch J.S. Bach und Claude Debussy sind im Programm enthalten; Debussy war von japanischer Kunst inspiriert und hat selbst wiederum moderne japanische Komponisten beeinflusst.

Vortragssaal, Park-Villa Rieter, CHF 30/25

Vorschau zur Ausstellung
www.rietberg.ch/itoshinsui

Trailer zur Ausstellung



Fr. 14.10.2016

19:00 Uhr

Galerie am Eichholz
Murnau

www.ameichholz.de/

KLAVIERABEND "HaiKu-la-Vie(r)" - HERBST
Klavierabend mit Haiku und Jahreszeit-verbindung

Ich trage Herbst-Haikus auf japanisch und deutsch vor und spiele Klavierkompositionen von Brahms, Cage, Satie, Debussy, Takemitsu, Planetenmusik ... u.s.w.

Es wird ein 5 gängiges japanisches Menü vom Kochkünstler Alexander Zentgraf serviert.
Wir wünschen unseren Gästen den schönen Herbst mit allen Sinnen zu genießen.
Anmeldung unter: ameichholz@t-online.de
T: 08841/5863 - bis 9.10.



Fr. 21.10.2016

20:00 Uhr

Streitfeld–Projektraum

Eine Initiative von
Genius Loci e.V.
Streitfeldstraße 33,
Rückgebäude
81673 München

Tram 19 Haltestelle Schlüsselbergstraße
S2 S4 S6 S8, Haltestelle Leuchtenbergring

http://projektraum.streitfeld.net/

Das Streitfeld Festival
AWDAMET? -
eine Improvisation, die keine ist.

Improvisation mit Stimme und einem indischen Harmonium

mit
Awofade Olugbenga (dr), Masako Ohta (ha), David Jäger (sax), Stephan Lanius (db)



So. 23.10.2016

11:00 Uhr
Matinee

Seidlvilla, München

Schwabing,
Nikolaiplatz 1b
80802 München

www.seidlvilla.de

Kartenreservierung
089 - 33 31 39

ZWEI PERSÖNLICHKEITEN –
EINE SEELE?


Fréderik Chopin und Georges Sand
eine Musikalische Erzählung

mit
Stefan Merki - Erzähler
Masako Ohta - Pianistin
Gudrun Bouchard - Text

Info Programm

Artikel/Rezension vom Auftritt 20.05.2016



Fr. 11.11.2016

19:00 Uhr

Pfarrsaal St. Michael
München

Pfarrsaal St. Michael
Baumkirchner Str. 26
81673 München

Vernissage der 31. Herbstausstellung der Künstlergilde
Bürgerkreis Berg am Laim e. V.


Masako Ohta spielt Satie, Debussy, Brahms und Chopin auf dem Flügel



Mo. 28.11.2016

19:30 Uhr

Klavierwerkstatt
Kontrapunkt

Dorfstraße 39 / Hofgebäude
81247 München
Telefon 089-7468 9234

www.klavierwerkstatt.com/...

Eintritt 15 € (erm. 10 €)
Kinder frei
Hommage à György Kurtág

Zum 90. Geburtstag des ungarischen Komponisten György Kurtág

Werke für zwei Klaviere aus Ungarn von György Kurtág, György Ligetí und Béla Bartók.

An zwei Flügeln:
Irmela Rölcke und Masako Ohta



Mi. 30.11.2016

19:30 Uhr

Große Aula der LMU

Geschwister-Scholl-Platz 1
80539 München


www.musikwissenschaft...
Hommage à György Kurtág

Zum 90. Geburtstag des ungarischen Komponisten György Kurtág

Werke für zwei Klaviere aus Ungarn von György Kurtág, György Ligetí und Béla Bartók.

An zwei Flügeln:
Irmela Rölcke und Masako Ohta



Fr. 09.12.2016

Sa. 10.12.2016

So. 11.12.2016


20:00 Uhr

Meta Theater

Osteranger 8
85665 Moosach

T. 08091-3514
info@meta-theater.com
www.meta-theater.com

Eintritt 18,00 € / erm. 15,00 €

Nô Trilogie

Akira Matsui
(Nô Meister):
    Shite und Nô-Tanz
Kinuyo Kama: Nô-Flute
(bei Takasago)
John Oglevee: Kotsuzumi/chorus
Marion Niederländer: Frau/Stimme
   
(bei Rockabye)
Masako Ohta: Piano
    
(bei Schneefrau und Zwischenspiel)

1. Takasago (klassisches Nô-Stück)
2. Rockabye (Samuel Beckett)
3. Schneefrau

Information Meta-Theater

NÔ TRILOGIE / AKIRA MATSUI
UND ENSEMBLE

"Vergiss das Theater und sieh auf das Nô, vergiss das Nô und sieh auf den Spieler, vergiss den Spieler und sieh auf das Herz, vergiss das Herz, und du wirst Nô verstehen."

Nô Meister Akira Matsui gibt mit der Nô Trilogie Einblicke in die 600 Jahre alte Kunst des Nô Theaters. Akira Matsui tritt zusammen mit der Flötistin Kinuyo Kama, der Pianistin Masako Ohta, der Schauspielerin Marion Niederländer und John Oglevee als Kotsuzumi/Chorus auf.
Zu Beginn tanzt Akira Matsui den Nô Klassiker „Takasago“, die Zwillingskiefer, gefolgt von dem Einakter „Rockaby“, den Samuel Beckett dem Nô-Theater gewidmet hat. Als letzten Akt tanzt Matsui „Yuki-Onna“, die Schneefrau, begleitet von der Pianistin Masako Ohta.
Matsui will die Wandlungsfähigkeit des Nô zeigen, vom traditionellen bis hin zu einem zeitgenössischen Stil.
“Ich versuche, den Stil des Nô unversehrt zu lassen, doch ich will Nô in einer anderen Form aufführen, so wie es noch nie zuvor gemacht wurde, ich will Nô konfrontieren mit neuen Ausdrucksmöglichkeiten.” Akira Matsui





Archiv - 2017




> nach oben